Bläserklasse an der Fritz-Baur-Grundschule in Mimmenhausen

Infobroschüre der Bläserklasse

Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen/Euch unserer Projekt der Bläserklasse an der Fritz-Baur-Grundschule in Mimmenhausen vor.

Logo - Musik macht Freu(n)de

Worum geht es in einer Bläserklasse?

Durch das gemeinsame Musizieren werden die Inhalte des Faches Musik übermittelt und somit besonders lebendig und interessant für die Kinder dargestellt. Das Musizieren hat im Schulalltag einen positiven Einfluss auf die Motivation und die Konzentration, was sich insgesamt positiv auf das Lernen auswirkt.

Die Kinder lernen beim gemeinsamen Musizieren Rücksicht, Verantwortung, Toleranz und soziales Miteinander, was die persönliche Entwicklung der Kinder fördert. Das aktive Musizieren leistet so einen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung der Kinder.

Was geschieht in der Bläserklasse?

Die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse lernen zunächst alle Blasinstrumente kennen und probieren diese aus. Sie haben pro Woche 2 Unterrichtseinheiten in der Sie zusammen in Gruppenunterricht und Gesamtproben mit einem/r Diplom-Musiklehrer/in gemeinsam musizieren.

Die Schülerinnen und Schüler erlernen dabei im Laufe der Zeit gemeinsam einfache und bekannte Melodien sowie die Grundlagen der Musik. Am Ende des Schuljahrs findet dann ein öffentliches Konzert der Bläserklasse statt um das gelernte zu präsentieren.

Wie sind die Rahmenbedingungen?

Die Schülerinnen und Schüler benötigen für die Teilnahme keinerlei Vorkenntnisse. Sie erlernen alle Grundlagen innerhalb der Bläserklasse.
An der Bläserklasse teilnehmen können alle zukünftigen Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen der Fritz-Baur-Grundschule Mimmenhausen. Diejenigen, welche bereits ein Instrument gut spielen und kein Blasinstrument neu dazulernen möchten, können leider nicht an der Bläserklasse teilnehmen.

Der monatliche Unkostenbeitrag (11 Monate: September - Juli) enthält:
- die Leihgebühren der Schülerinstrumente
- anfallende Reparaturkosten (ausgenommen vorsätzlich verursachte Schäden)
- der wöchentliche, 45-minütige Instrumentalunterricht und die 45-minütige Gesamtprobe

Das Lehrmaterial (Noten, Lehrbücher, etc.) ist bereits im Unkostenbeitrag enthalten.

Die Klasse muss 11 Monate lang zusammen arbeiten, was vertraglich mit den Eltern der Schülerinnen und Schüler vereinbart wird, damit der Unterricht, die Instrumente sowie Nebenkosten finanziert werden können. Im Gegenzug gewährleistet der Musikverein Mimmenhausen einen fachgerechten und regelmäßigen Unterricht der Bläserklasse durch ausgebildete Musiklehrer.

Eine Kündigung während der Vertragslaufzeit ist nicht möglich.

Wir empfehlen das Musikinstrument über die Schüler-Versicherung zu versichern (ca. 6 Euro pro Schüler und Schuljahr).

Wie geht es nach der Bläserklasse weiter?

Zum Abschluss der Bläserklasse (vor Beginn der Sommerferien) geben die Schülerinnen und Schüler ihre Leihinstrumente ab und können nun frei entscheiden, ob sie weiterhin Gruppen- bzw. Einzelunterricht auf einem Instrument erhalten möchten.

Der Musikverein Mimmenhausen vermittelt Ihnen gerne erfahrene Musiklehrer/innen sowie Musikgeschäfte, bei denen man Instrumente kostengünstig leihen oder erwerben kann.

Außerdem können die Schülerinnen und Schüler, mit weitergehenden Unterricht, im Vororchester und später in der Jugendkapelle des Musikvereins Mimmenhausen gemeinsam mit anderen Kindern und Jugendlichen musizieren.

Stand dieser Angaben: 02.07.2015, Änderungen vorbehalten